Was Messier übersah
Sternhaufen, Nebel und Galaxien anderer Kataloge mit Kompaktkamera und manueller Nachführung

Die schönsten Nicht-Messiers mit einer Kompaktkamera, Piggyback mit manueller Nachführung aufgenommen.

Während der Messier-Katalog gerade noch "mit Ach-und-Krach" mit einer Kompaktkamera abzulichten ist, ist man davon bei den übrigen Katalogen weit entfernt. Dennoch lohnen sich auch hier einige interessante Objekte, die einfach im Messier-Katalog fehlen.

NGC
Der König der Kataloge enthält praktisch alles, was an nebeligen Sachen für Amateurastronomen zu finden ist. Die Masse der darin enthaltenen Objekte geht aber weit über das hinaus, was mit den verwendeten einfachen Mitteln noch zu erreichen ist.
Collinder
Collinder war ein schwedischer Astronom und ein Fan offener Sternhaufen. Diese sind genau das richtige für eine mäßige Fotoausrüstung, da hier insbesondere das Rauschen eine nicht so bedeutende Rolle spielt.
Melotte
Ähnlich wie der Collinder-Katalog, bietet auch der Melotte-Katalog noch einige "einfache" Deep-Sky-Objekte. Enthalten sind offene Sternhaufen und Kugelsternhaufen.
Caldwell
Der Caldwell-Katalog versteht sich als Ergänzung zum Messier-Katalog und enthält wie dieser die verschiedensten Typen von Objekten. Es sind einige bekannte Objekte enthalten, die alle im Messier-Katalog fehlen. Die Objekte sind insgesamt aber schwieriger zu fotografieren als die des Messier-Katalogs.
Sortiert nach Typ
Hier habe ich nochmal Ordnung in die ganzen Fotos gebracht und ein Kommentar zu den einzelnen Objekttypen geschrieben.